Ausgabe 06/14 -

Mobil vereint mit Raiffeisen

Ein neuer Dienst von Raiffeisen bietet Vereinen eine Plattform zur sicheren Ablage aller ihrer digitalen Daten und zur Steuerung ihrer Kommunikation in Richtung Mitglieder und Social Media. Für Vereine, die von einer Raiffeisenkasse gesponsert werden, ist er kostenlos.

Der Dienst ist eine Kombination aus Daten-Cloud und mobiler Anwendung, die Raiffeisen speziell für Vereine entwickelt hat. Diesen dient er zum einen als Web-basierter Datenspeicher zum Ablegen von Dokumenten, die dann weltweit jederzeit abrufbar sind, zum anderen als Kommunikationszentrale, über die Vereinsmitglieder informiert, Soziale Netzwerke mit Inhalten gefüttert und Mediendateien wie Videos oder Fotos geteilt werden können.

 

HANDFESTE VORTEILE

Aber auch aus Sicht der Vereinsmitglieder gibt es handfeste Vorteile: Die Kommunikation „von unten“ läuft dank der integrierten App viel flüssiger. Wer die Anwendung auf sein Mobiltelefon geladen hat, verschickt per App Nachrichten an Vereinskollegen und teilt Fotos und Videos mit wenigen Gesten. Der Clou für Nutzer, die in mehreren Vereinen mitmischen: Mit derselben App können alle Mitgliedschaften verwaltet werden. Ist man einmal eingeloggt, kann man den Kollegen vom Fußballclub ein Erinnerungsbild schicken und sozusagen im selben Atemzug auch an ausgewählte Mitglieder der Musikkapelle eine Erinnerung an den Termin der nächsten Probe versenden.

VIELE ZUSATZFUNKTIONEN

Die Vereinsleitung nutzt in der Vollversion nicht nur den Cloud-Dienst zur Ablage und Sicherung all ihrer Unterlagen, sondern auch noch viele Zusatzfunktionen: die Verwaltung der Vereinskontakte mit Gruppenfunktion, einen Webmail-Dienst für das Vereinspostfach mit Verteilerlisten für Rundschreiben und Newsletters, eine Messenger-Funktion, eine Event- und Terminverwaltung und ein Steuerungsinstrument für die Posts auf Facebook und Google+.

 

SICHERHEIT OBERSTE DEVISE

Was die Cloud-Funktion betrifft, so ist Sicherheit die oberste Devise. Auf dem Server hinterlegte Daten sind nicht nur weltweit für Zugriffsberechtigte abrufbar, sondern stellen auch Sicherungskopien lokal gespeicherter Dokumente dar. Ein Virencheck bei Ablage der Dateien schaltet mögliche Sicherheitsrisiken aus. Und schließlich: Die in der Cloud abgelegten Daten bleiben auf den Servern von Raiffeisen OnLine in Südtirol und schwirren nicht irgendwo im World Wide Web umher.