Ausgabe 03/18 -

Digitalisierung – mehr SEIN als SCHEIN!

Digitalisierung ist DAS Thema unserer Zeit. Sie verändert die Prozesse und Arbeitsweisen in Unternehmen und stellt Führungskräfte vor neue Aufgaben. Aber was genau bedeutet sie für ein Unternehmen?

Foto: Fotolia

Die Studie „Digitale Agenda 2020“ des Schweizer Marktforschungsinstitutes, bei der 100 Führungskräfte befragt wurden, zeigt die fünf wichtigsten Ziele in Sachen Digitalisierung auf: Sicherheit, Automation, Datenanalyse, neue digitale Kundenerlebnisse und die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitern. Nicht zu vergessen der Aufbau einer Unternehmenskultur, um digitale Veränderungen voranzutreiben.

Digitalisierung bringt Chancen

Unsere Lebensbereiche sind schon heute durch Digitalisierung vernetzt und geprägt: über 80 Prozent der SüdtirolerInnen nutzen Internet, über die Hälfte nutzen soziale Medien für gesellschaftliche Kontakte. Aber auch Online-Shopping, digitale Assistenten, Smart-Home-Funktionen und Haushaltsroboter sind sehr beliebt und weit verbreitet. Sobald Konsumenten die Vorteile digitaler Angebote für sich entdecken, nutzen sie diese auch, und dann vergleichen sie: Wo bekomme ich den besseren Service? Wo ist es für mich bequemer? Es gilt die Binsenweisheit: Unternehmen, die flexibel und schnell auf neue Kundenbedürfnisse reagieren und die digitale Transformation mitgestalten, sichern ihr Überleben und werden zukünftig Marktanteile gewinnen. „Mit digitalen Geschäftsstrategien lassen sich neue Einnahmequellen erschließen. Wer im Alten verharrt, während die digitale Welt rasant an Fahrt aufnimmt, wird den Anschluss verlieren“, ist Peter Nagler, Direktor von Raiffeisen OnLine, überzeugt.

Wir digitalisieren Ihr Unternehmen

Der erste Schritt in Richtung Digitalisierung ist für einen Unternehmer die Frage, wie man einen Arbeitsplatz, eine Abteilung oder das gesamte Unternehmen verändern kann. „Durch die Ausarbeitung und Umsetzung einer individuellen digitalen Strategie beginnt ein Prozess, in dem die Prioritäten des einzelnen Unternehmens ständig angepasst werden“, sagt Peter Nagler. „Das Handeln verändert somit das Denken. Deshalb ist es wichtig, mit der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten so rasch wie möglich zu beginnen und dabei immer agil und anpassungsfähig zu bleiben.“
Als erfahrener IT- und Softwareentwicklungs-Partner begleitet Raiffeisen OnLine Unternehmen auf dem Weg zur digitalen Transformation und steht ihnen in jeder Projektphase zur Seite. Gemeinsam mit dem Kunden erarbeitet Raiffeisen OnLine einen digitalen Fahrplan und automatisiert die bestehenden Unternehmensprozesse. Dabei werden flexible Entwicklungsmethoden eingesetzt, um gezielt auf die individuellen Anforderungen des Unternehmens reagieren zu können.

Worauf warten Sie noch?
Rüsten Sie Ihr Unternehmen für die digitale ­Zukunft – wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zur digitalen Transformation! Infos und ­Beratung unter 800 031 031.