Ausgabe 01/18 -

15 Jahre Mitglieder-Krankenversicherung

Raiffeisen-Mitglieder haben seit dem Jahr 2003 die Möglichkeit, einen exklusi­ven privaten Krankenschutz abzuschließen. Mittlerweile profitieren 21.000 Versicherte von den hochwertigen Leistungen des Produkts, das ihnen bei Unfällen und im Krankheitsfall den Zugang zur bestmöglichen ambulanten und stationären ärztlichen Versorgung sowie zu zusätzlichem Komfort sichert.

Foto: Fotolia

 „Mit der Einführung des Produkts vor 15 Jahren haben wir bewusst auf Wahlfreiheit und hohe Qualität in der medizinischen Versorgung bei tragbaren Prämien für unsere Versicherten gesetzt“, erklärt Norbert Spornberger, Leiter im Kundencenter des Raiffeisen Versicherungsdienstes. „Angesichts der ungebremst steigenden Kosten für die Leistungen im Gesundheitsbereich waren und sind die Herausforderungen entsprechend groß. Die Krankenversicherung für Mitglieder ist – wie sich gezeigt hat – eine Erfolgsgeschichte ­geworden – jährlich kommen über 3.000 Neu­­-Ver­sicherte hinzu.“
Das von der Assimoco-Gruppe ­entwickelte Produkt wird exklusiv von den heimischen Raiffeisen­­kassen für die Mitglieder der Raiffeisenkassen vertrieben und weist ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Versichert ist dabei nicht nur das Mitglied, sondern es können auch Familien­mitglieder mitversichert werden.

Schnelligkeit und Wahlfreiheit

Die private Krankenversicherung ermöglicht den direkten Zugriff auf alle verfügbaren medizi­nischen Leistungen. Mit der freien Wahl des Kranken­hauses und/oder des behandelnden Arztes und Spezialisten – auch im Ausland – entsteht für den Versicherten viel Handlungsspielraum: Termine können schneller vereinbart und auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt werden. Die Behandlung durch den Arzt des Vertrauens schafft zusätzliche Sicherheit.

Aktualisierte Versicherung

Seit 1. Jänner 2018 steht Mitgliedern eine aktua­lisierte Krankenversicherung zur Verfügung. Neben dem Ausbau verschiedener Leistungen, wie etwa die Anhebung der ­Versicherungssumme auf 250.000 Euro oder die Ausdehnung der versicher­baren Personen auf Familienmitglieder, die nicht auf dem Familienbogen aufscheinen, wurde auch der Tarif angepasst. Mit der Maßnahme wird sichergestellt, dass die exklusive Absicherung den versicherten Mitgliedern, auch in Hinblick auf zunehmende Einschnitte im derzeitigen Gesundheitssystem, angeboten werden kann. Eine Neuheit stellt die ­Einführung eines Plus-Versicherungsschutzes dar. Die ­Plus-Variante bietet nicht nur höhere Versicherungssummen, sondern macht es auch möglich, die Zusatzgarantien „Schwere Krankheiten“ und/oder „Vorübergehende Einkommensunterstützung“ einzuschließen.

Mit Sicherheit gut vorsorgen – Schutz vor Risiken

Raiffeisen bietet Versicherungen in allen Lebenssituationen.

Grafik Raiffeisen Versicherungen

Krankenversicherung für Mitglieder

Versicherungsleistung (Stand 30.9.2017)

  • Rund 16 Mio. Euro seit der Produkteinführung im Jahr 2003
  • Ca. 1,3 Mio. Euro im Jahr 2017

 

Versicherungsfälle

  • Zwischen 1.000 und 1.500 Schadenmeldungen pro Jahr

 

Versicherte Personen (Stand 30.9.2017)

  • Gesamt: 21.000 Personen
  • Davon über 65 Jahre: 1.466
  • Älteste versicherte Person: 95 Jahre

 

Quelle: RVd

 



 

36 Mrd. Euro
an medizinischen Kosten (entspricht 2,2 % vom BIP) werden von den Familien pro Jahr in Italien getragen. In den letzten 5 Jahren sind diese Kosten um mehr als 10 % gestiegen.

Quelle: 12° rapporto di Sanità, CREA Sanità, 12/2016

 


Ein Leben lang geschützt

Einmal versichert, bleibt der Versicherungs­schutz ohne Altersgrenze bestehen. Der ­einzelne Vertrag kann auch nicht von Seiten des Ver­sicherers gekündigt werden. Garantien, die bei privaten Krankenversicherungen ­keines­falls selbstverständlich sind.
Die Versicherungsberater in den Raiffeisenkassen bieten eine umfassende Beratung und stehen für Rückfragen und weitere Informa­tio­nen gerne zur Verfügung.